• Anmelden

Brotkrumen-Navigation

Neues bei Physik Online zum WS 12/13


Die Lernplattform PhysikOnline wurde zum Wintersemester 2012/2013 nochmals überarbeitet und bietet nun einige neue Detailfunktionen. Einige der Top-Argumente, die die Physik-Lernplattform zur Plattform ersten Wahl werden lassen:
 
  • Funktionalität, kurze Wege und Bedürfnisse von Physikern stehen im Vordergrund
    • So können alle Lerninhalte per WebDAV im heimischen Dateiexplorer geladen werden.
    • Studenten können ihre eigenen Lerninhalte erstellen und in Gruppen teilen - unter Ausschluss jedweder Beobachtung
    • Es gibt in Kürze eine Mobile App für Smartphones - damit ist PhysikOnline die erste mobile Lernplattform der Universität überhaupt
  • Offene Kultur des Projektes
    • PhysikOnline betreibt etwa auch andere studentische Projekte wie das Podcast-Wiki
    • Die Entwicklung im PhysikOnline-Projekt ist transparent nachvollziehbar - anhand des POTT
    • Neue Teammitglieder sind jederzeit willkommen.