wiki:Server/Domain

PhysikOnline im Domain Name System (DNS)

Seit PhysikOnline 2.0 zum WS 2011/12 sind die Webangebote von PhysikOnline unter eigenen Domain-Namen erreichbar, und zwar, weil selbstredende Domains maßgeblich zur Wahrnehmung einer Website beitragen und Sven schöne URLs liebt. Seit 2012 ist die Anzahl der Domains, unter denen Angebote von PhysikOnline erreichbar sind, regelrecht explodiert.

Auf dieser Seite sowie Unterseiten soll eine Aufstellung aller Domains und Host-Einträge sowie der verwaltenden Instanzen, soweit dies öffentlich preisgegeben werden kann, erfolgen. Diese Seiten sollten stets eine aktuelle Übersicht sein.

Übersicht: Typen von Domains

Wir unterscheiden in dieser Dokumentation zwischen drei Typen von Domains:

  • Hosteinträgen, die auf th.physik.uni-frankfurt.de enden. Sie werden uns von der ITP-IT zugewiesen und stehen direkt für physische oder virtuelle Computer. Dokumentation auf dieser Seite.
  • Sprechenden Einträgen, die auf uni-frankfurt.de enden (in der Regel sind das Second-level Domains (xyz.uni-frankfurt.de) oder Third-Level-Domains (etwa xyz.physik.uni-frankfurt.de). Sie werden von der DNS/Mail-Abteilung im Hochschulrechenzentrum verwaltet. Dokumentation unter Server/Domain/Uni-Frankfurt.
  • Eigene Domains, die kein uni-frankfurt.de im Namen tragen. Sie werden von Instituten der Universität oder privat finanziert und haben in der Regel den Vorteil, dass wir sie selbst verwalten können. Dokumentation unter Server/Domain/Eigene.

ITP-Hosteinträge ??

Alle Einträge in der ITP-Domäne sind reine Hosteinträge. Sie werden von der ITP-IT zur Verwaltung der Maschinen eingesetzt und sollen per Konvention nicht in den URLs der entsprechenden Websites (falls es sich um Webserver handelt) erscheinen. Alle Einträge können gleichermaßen erreicht werden unter th.physik.uni-frankfurt.de oder itp.uni-frankfurt.de.

Erläuterung der Spalten:

  • Eintrag: Hosteintrag. Von ITP-Rechnern kann zum Verbinden einfach nur der Hostname geschrieben werden, von außerhalb hostname.th.physik.uni-frankfurt.de oder eben hostname.itp.uni-frankfurt.de
  • Aktiv?: Ist der Host derzeit regulär im Betrieb, oder handelt es sich um einen veralteten Hostnamen? (Letztere sind zu Dokuzwecken aufgehoben)
  • Public?: Hat dieser Host eine IP-Adresse im öffentlichen Uni-Netz, d.h. 141.2/16, oder ist er nur intern aus dem ITP zu erreichen (über VPN, Reverse Proxies oder ssh-über-ITP-Loginserver freilich auch von außen)?
  • Doku-Links: Wiki-Seiten oder Tickets, die den Host dokumentieren
  • Kommentar: Freitext-Kommentar
Eintrag Aktiv? Public? Doku-Links Kommentar
elearning nein ja Server/elearning-VM Die elearning-VM, wurde zu elearning-vm umbenannt, seitdem mit PO2 das eLearning-System auf die ITP-Webserver gezogen ist.
elearning-vm ja ja Server/elearning-VM Standardadresse der VM, die uns das ITP Mitte 2011 gestellt hat.
elearning2 nein ja Clone-Tickets Standardadresse der Test-VM (ab Januar 2012 bis unregelmäßig 2013, ein Klon der eLearning-VM der zeitweise im Betrieb war)
elearning-imac ja ja Intern/IMac fernsteuern Standardadresse des PodcastWiki-Schnittcomputers (iMac) im öffentlichen Netz
elearning-dev nein ja Podcast-Wiki-Physik/Alter Windows-PC Adresse des alten POKAL-Entwicklungsservers (Desktop-PC), existiert nicht mehr
pokal0 ja ja Server/POKAL-CLOUD Rechenknoten
pokal1 ja ja Server/POKAL1 Der erste der POKAL-Rackserver. Eintrag war zu Zeiten, als dies ein Entwicklungsserver war, angelegt. Hieß lange Zeit `elearning-dev2.
pokal2 ja ja Server/POKAL-CLOUD Rechenknoten (POKAL)
pokal3 ja nein Server/POKAL-CLOUD Rechenknoten (SMC)
pokal4 ja ha Server/POKAL-CLOUD Rechenknoten (SMC)
pokal5 ja ja Server/POKAL-CLOUD Rechenknoten (SMC)
pokal6 ja nein Server/POKAL-CLOUD Rechenknoten
pokal7 ja ja Server/POKAL-CLOUD Rechenknoten (KVM)
pokal8 ja ja Server/POKAL-CLOUD Rechenknoten
pokal9 ja ja Server/POKAL-CLOUD Rechenknoten
elearning-appvm1 ja ja Server/POKAL7 VM zur Entwicklung von studentischen Webanwendungen
elearning-owncloud ja ja Server/POKAL7 VM für Team-Owncloud

Diese Hosteinträge sind durch feste IP-Adresszuweisungen vom ITP-DHCP-Server festgelegt.

Last modified 21 months ago Last modified on Dec 22, 2015 11:34:48 PM