wiki:Server/POKAL1

Der POKAL-Server pokal1

POKAL1 ist der ehemalige Haupt-POKAL-Server, der vor allem POKAL 1.0 gehostet hat, welches im Rahmen von POKAL/SeLF2012 entwickelt wurde. POKAL1 kam noch vor der POKAL-CLOUD und wurde erst im Nachhinein zu pokal1 umbekannt. Dass der Rechner pokal1 POKAL in seiner Entwicklungsstufe 1.0 und der Rechner POKAL2 POKAL in seiner Entwicklungsstufe 2.0 (ge)hostet (hat), ist keine Absicht, sondern Zufall. Wo der Rechner physisch steht und angeschafft wurde, steht unter POKAL/Server. Auf dieser Seite wird auch die Entwicklungshistorie beleuchtet, wie es zu diesem Server kam.

Dieser Server war zwischen 2012 und 2015 extern unter pokal.uni-frankfurt.de erreichbar und war damit der POKAL-Hauptrechner. Intern im ITP lief er aus geschichtlichen Gründen (siehe weiter unten) über ein Jahr als elearning-dev2 #829. Während 2014 hat der Rechner lange Zeit als Reverse Proxy gedient, um die von POKAL2 gerenderten Inhalte durchzuschleifen. Diese Krücke wurde lange am Leben gehalten, weil es in der Uni Frankfurt immer recht langwierig ist, Domains umzustellen #1086.

Serverkonfiguration pokal.uni-frankfurt.de (stand März 2013)

Folgende Inhalte sind hauptsächlich historisch. Sie stimmen zwar jetzt im Prinzip immer noch, weil POKAL1 derzeit keine aktiven Aufgaben bzgl. POKAL übernimmt und sich die Hostingstruktur dort nicht verändert hat, aber sie stellen nicht mehr das aktuelle Sage-Hosting dar. Siehe den Server/POKAL2 für die aktuelle Konfiguration (2015).

Als Webserver kommt nginx zum Einsatz, Konfiguration unter /etc/nginx/sites-enabled.

SAGE selbst wird mit einem Reverse-Proxy-Ansatz ausgeliefert, der im essentiell wichtigen Ticket #539, welches kurz vor der Auslieferung im März 2013 geschrieben wurde, dokumentiert wird. Sage selber läuft also auf einem Port wie localhost:8080 und wird direkt abgebildet auf den Root von https://pokal.uni-frankfurt.de/.

Als Arbeitsverzeichnis fungiert /srv. Dort ist der Webroot unter /srv/www/ installiert, d.h. die Dateien die derzeit auch unter https://pokal.uni-frankfurt.de/ et al delivert werden. Unter /srv/sage sind Sage-Installationen in Unterverzeichnissen installiert.

Erreichbarkeit des Hosts

Der Rechner (Host) ist erreichbar unter den vollen Domains (FQDN):

pokal1.th.physik.uni-frankfurt.de (DHCP vom ITP)
pokal.elearning.physik.uni-frankfurt.de (Regulär in unserer Domäne, derzeit noch HRZ)
pokal.uni-frankfurt.de (Kurzkennzeichnung, HRZ)

Siehe auch #19 für DNS-Lösung und #41 für eine SSL-Zertifikatliste.

Entwicklungshistorie 2011 bis 2013

Ursprünglich im Antrag veranschlagt war ein externes Hostingangebot für ein halbes Jahr, etwa isgenug 16G oder 24G. Wegen Sponsoring siehe #30, Diskussion #76.

Der Gang nach Extern war nur motiviert, weil es 2011 schwer schien, am ITP Kapazitäten zu bekommen. Allerdings lag uns auch ein internes Angebot #79 vor. Ferner stand lange Zeit #86 für Entwicklungszwecke zur Verfügung.

Über ein halbes Jahr lang wurde der alte Windows-PC von Podcast-Wiki als Entwicklungsserver verwendet, er trägt deswegen den DNS-Namen elearning-dev.th.physik.uni-frankfurt.de. Ihn gibt es aber seit Ende 2012 nicht mehr. Siehe Podcast-Wiki-Physik/Alter Windows-PC für Details.

Die Existenz des Windows-PCs erklärt das Entstehen der seltsamen Hostnamen elearning-dev2, da, obwohl beide Rechner nie gleichzeitig an waren, beide eine externe IP hatten und der Windows-PC noch elearning-dev hieß, sodass der zweite Rechner elearning-dev2 genannt wurde. Erst im Mai 2014 konnte das endlich geändert werden #829.

Sonstige Dienste

An dieser Stelle werden ein paar teaminterne Dienste aufgelistet, die auf POKAL1 installiert sind:

Der Server ist domaintechnisch auch unter einigen Subdomains von physikelearning.de erreichbar.

Last modified 2 years ago Last modified on Mar 5, 2015 5:41:46 PM