wiki:Server/elearning-VM

eLearning-VM in der ITP

Die VM ist über vm.elearning.physik.uni-frankfurt.de (Benutzer elearning) erreichbar. Für den elearning-www-Server existiert ein ssh-key.

Nicht mehr aktuell: Der Rest dieser Seite beschreibt den Zustand im Januar 2012. Diese VM gibt es zwar immer noch, sie erfüllt aber nur noch Restaufgaben. Siehe auch den Mail und Trac-ITP-Umzug, elearning-VM in ITP-IT einbinden oder etwa #941, aktuell auch #1018.

Seit Mitte 2012 haben wir von THW eine kleine VM im ITP bekommen (ca. 1GB RAM, Single Core, ca. 80GB HDD). Darauf sollte das neue eLearning installiert werden. Läuft auch alles wie am Schnürchen, bis auf eine ordentliche Backupstrategie (#25).

VM abschaffen?

Pro-Argumente eigene VM:

  • Unabhängigkeit: Neue Software-Lösungen/Konfigurationen können instantan und ohne Diskussion/Rechtfertigung ausprobiert und verändert werden.
  • Portierbarkeit: Eine VM kann man einfach kurz einpacken und woanders starten. Prima für Tests, Softwarenetwicklung, usw. Oder falls sich die IT-Landschaft später mal ändert und man gesamt umziehen will.

Kontra-Argumente eigene VM:

  • Eine Maschine mehr zum Warten; ITP-VM-Hosting wird noch als experimentell eingestuft.
  • Insellandschaft - statt Synergien zu nutzen werden Einzellösungen aufgebaut die der Gefahr laufen dass die ITP-IT sie später warten muss.

Mittelweg

Mit Alex vom FIAS hab ich Anfang des Semesters eine Idee ausgearbeitet, um das Beste von beiden Welten mitzunehmen:

  • Daten mounten/speichern als ITP-Homeverzeichnis (also entweder ganz Root oder die notwendigen Daten)
  • MySQL-Server vom ITP verwenden. Wir haben bislang an Datenbanken: ilias-physikonline, piwik, trac. Verschiedene Benutzeraccounts für verschiedene Daemons?
  • Trotzdem eigene VM behalten.

Vorteile: Saubere Backup-Strategie, Anwendungsdaten von Programmdaten getrennt, schlanke VM die man schnell verschieben kann.

Nachteile: Nicht mehr alles in einer VM - mal eben klonen geht nicht mehr so einfach, stattdessen müssten aus allen möglichen Quellen Sachen mitkopiert werden.

Ergebnisse vom Meeting 25.01.2012

Am 25.01. haben Jan und Sven mit Thomas und Alex (von der IT) darüber gesprochen. Wir haben folgende Roadmap/Notizen:

  • elearning-test abwracken #68
  • Test-VM erstellen → clone von jetztigen VM (macht THW) #69
  • MySQL-Tabellen erstellen, IT schicken welche DBs wir wollen. #71
  • IT will elearning-Account mountable auf Server machen, oder übergangsweise dediziertes ITP-Account. #72
  • 2. virtuelle Maschine mit etwas mehr Power als Testserver für POKAL angeboten. Müssten wir nochmal bescheid sagen, wenn wir es anstatt externen Hoster wollen. #76
  • Trac: ITP-Struktur, #73
  • WOL von IMac, #67
Last modified 18 months ago Last modified on Mar 24, 2016 8:27:34 PM